Online ab  Mittwoch, 14. Oktober 20:00

Irene Sänger
Interview
Bonus Karriere weg
Trailer

Wenn Dir das Interview gefallen hat, informiere Deine Freunde, Kollegen oder Verwandte in den Sozialen Netzwerken.

Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse lassen sich verbessern!

Mehr über diese Therapie und Irene

Nimm gerne direkt Kontakt zu Irene auf:

+49 (0) 170 89 66 22 7 

irene.saenger@bemermail.com

Irene Sänger

Irene ist int. Gesundheitsbotschafterin, gefragte Sprecherin und Referentin zur Gefäßstimulation. Sie war in diesem medizinischen Bereich Quereinsteigerin aus Eigenverantwortung. Im Interview sprechen wir darüber, was die gesundheitlichen Vorteile der Bemer Therapie sind und wie einfach dieses Medizinprodukt sich einbinden lässt.

Folgende Fragen werden unter anderem beantwortet:

  • Wie hilft die Physikalische Gefäßtherapie Bemer?
  • Wann, wo und wie wird die Bemer Therapie eingesetzt?
  • Welche Beschwerden können sich verbessern?
  • Wie geht die Gefäßtherapie privat und beruflich zu nutzen?
  • Was motiviert Dich und hält Dich in Deiner Balance?
  • Wie schaffst Du es Deine Expertise selber zu leben?
  • Was wünschst Du Dir für präventive Hilfestellungen?
  • Wir können die Zuschauer Dein Thema probieren?
  • Was für Chancen bietet Dein Thema?

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir jetzt die  erLiebensWERT Safari-Premiumpakete.
Mit allen MP3 Download Interviews, den 99 exklusiven Mentorentipps für mehr Lebensbalance – JETZT dauerhaft Zugang zum Mitgliederbereich sichern!

4 Kommentare

  • Karina keck

    Hallo Frau Sänger, ich habe eine Gefäßenge.. Die Ärzte streiten ob nur pulmonale Hypertonie oder lungenemphysem.. Auf jeden Fall hab ich zu wenig Sauerstoff im Blut.. Weil die Diffusion in den kleinsten Alviolen nicht funktioniert. Wäre sie Bemer Matte was für mich? Lg Karina keck

  • Irene Sänger

    Hallo Frau Keck,

    danke für Ihre Anfrage, die ich gerne in einem persönlichen Gespräch vollständig beantworten werde. Gerne.
    Besten Gruß
    Irene Sänger

  • Hans

    Im Leben stehen heißt durch Vorsorge die URSACHEN vermeiden, weg von einer schleimbildenden Ernährung = dickes Blut & hin zu einer artgerechten & natürlichen Ernährung = dünnes Blut!! = tägliche Berücksichtigung der algemeingültigen Naturgesetze!!
    2., natülich tägliche harmonische Bewegung(en), kein monotoner „Hochleistungssport“!
    „Reparatursysteme“=Dauernutzung beseitigt nicht die Ursachen! Heilung?

  • Marina Orth

    Danke für Dein Feedback Hans,
    Du hast so Recht. Wir müssen immer an die Ursachen. Deswegen habe ich ja 125 Experten zur Prävention geladen. All Deine Punkte zum Thema Ursache und Lebensstil finden sich im Programm unter Berücksichtigung verschiedenster Aspekte wieder. Ich habe Wert darauf gelegt, dass wir immer ein Kern in jedem Interview bedienen. Natürlich ist unser Organismus total komplex und alles zahl zusammen optimal auf ein Leben in „Zell“ – Balance ein. Nur, wer ist schon im Alltag perfekt? Vermutlich sind wir da ganz nah beieinander. Ich bin mittlerweile einfach überzeugt davon, dass jeder dort in Resonanz geht, was gerade wichtig für sein Leben ist und erlebe tolle Ergebnisse, durch die Unterstützung neuster und bewährtester Technologien. Diese sind im Kongress integriert. Was natürlich nichts ersetzt und nicht als „Alibi“ dient, sondern unterstützt. Zu diesen positiven Erfahrungen zählt für mich auch die Bemer. Einen lieben Gruß, Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =